"Gesprächskonzert" mit Michael Günther und Werner Fuchs


Facebook Twitter Google+

An diesem Abend, den 2. Juni 2016, wurde erstmals eine kleine Sensation im Schattenburg-Museum vorgestellt, nämlich eines der frühesten Hammerklaviere seiner Art auf der ganzen Welt. Das Klavier wurde um 1740 hergestellt.

 

Dieses Instrument wurde im Zuge der Umbauarbeiten für die Eröffnung des Bergfrieds gefunden und nun der Bestand des Instrumentes durch Restaurator Werner Fuchs gesichert. Auf einer Replik dieses Instrumentes erklang an diesem Abend Klaviermusik von Josef Haydn, W.A. Mozart, Christoph Willibald Gluck, Giovanni Plati u.a.