Kleider machen Leute

Nicht erst heute dreht sich viel um das passende Outfit. Auch früher differenzierten sich die Menschen durch die Wahl der standesgemäßen und anlassgerechten Kleidung.

Rotes Seidenkleid im Trachtenzimmer

Ende Mai lernen Sie die textilen Schätze der Burg und deren Herstellung näher kennen.

Das alte Gemäuer unserer Schattenburg verbirgt nicht nur viele Geheimnisse und Gegenstände, die das Leben im Mittelalter bestimmten, sondern bietet auch eine Auswahl an besonderen textilen Erzeugnissen, deren Herstellung noch mit sehr viel Handarbeit und handwerklichem Geschick verbunden war.


Im Wonnemonat Mai tauchen wir gemeinsam mit den beiden erfahrenen Museumsvermittlerinnen Gabi Getzner und der gelernten Schneiderin Christl Geiger-Juen in textile Welten ein. Bei dieser speziellen Führung teilt sich die Gruppe in zwei Kleingruppen, die wechselweise mit einem Guide unsere Kleider- und Trachtenschätze anhand ausgewählter Exponate und Bilder kennenlernen, währenddessen die andere Teilgruppe alles rund um das Spinnen und Weben als Basis der Kleidungsproduktion erfährt. Nach 45 Minuten tauschen die beiden Gruppen.

Für Erwachsene

Anmeldung erforderlich!


Termin

Samstag 28. Mai 2022 um 17.00 Uhr 

Dauer 1,5 Stunde

Sprache

Deutsch

Kosten: Eintritt und Führung

Pro Person

Jugend, Senioren, Menschen mit Behinderung

Die V-Card ist nicht gültig

€ 14,00

€ 12,00

 

Führung

Gabi Getzner und Christl Geiger-Juen,

Museumsvermittlerinnen