Kunsthistorische Führungen

Neben den wunderbaren Räumen der Schattenburg selbst  besitzt der Heimatpflege- und Museumsverein eine überaus umfangreiche Sammlung an Kunstwerken aus dem Bereich der Malerei und bildenden Kunst.


2020 hat das Museum ein neues Projekt begonnen: Kunsthistorische Führungen. Kern der Führungen sind Gemälde und Plastiken aus dem Sammlungsbestand des Museums. Erste Schwerpunkte bilden Werke mit religiösem Bezug.

Entdecken Sie kurz vor Ostern Werke rund um den „Osterfestkreis“. Wunderbare Werke wie das Tafelbild von Johann Clessin aus dem ehemaligen Magdalenenzyklus und andere Schätze werden vom beliebten Feldkircher Kunsthistoriker und Kulturreiseleiter Mag. Albert Ruetz vorgestellt. Der ausgewiesene Fachmann wird für die Teilnehmer die Geheimnisse rund um die ausgestellten Werke, ihre Künstler, deren Techniken, den religiösen Bezug und die Entstehungszeit lüften. Der bekannte Historiker und Kunsthistoriker Mag. Albert Ruetz, Kenner muslimischer, jüdischer und christlicher Kulturgeschichte ist wie kein anderer dazu geeignet, gerade Werke mit religiöser Konnotation seinem Publikum zu vermitteln.


Führungen geeignet für erwachsene Schattenburgfreunde und Kunstinteressierte
Anmeldung erforderlich!

 

Termine

Samstag 16. April 2022, 14:00 Uhr

Auf Anfrage

Der Osterfestkreis

Dauer 1 Stunde
Sprache Deutsch
Kosten: Eintritt und Führung

Pro Person

Senioren, Menschen mit Behinderung

Die V-Card ist nicht gültig

14,00 €

12,00 €


Führung Mag. Albert Ruetz

Mag. Albert Ruetz: Feldkircher Kunsthistoriker, Kenner muslimischer, jüdischer und christlicher Kulturgeschichte.